Welcome To my Cloudly World by Lisa www.easy.design.de.be
Ein Mann für alles :D

Zugegeben:
Die Botschaft, die Männer zu lernen haben, war nie verwirrender als heute. Der ideale Mann ist zurückhaltend wie ein Mönch und diszipliniert wie ein Meister des Hatha-Yoga. Er hat sich im Griff und seine Triebe unter Kontrolle. Er kommt auf keinen Fall zu schnell zur Sache und prinzipiell erst nach ihr - schließlich ist er für ihre Orgasmen verantwortlich. Zugleich ist er wild wie ein Tiger, spontan und wahnsinnig zärtlich. Will heißen: Der Mann von heute sollte zaubern können.

by gmx ^^
17.2.08 00:43


Laune where ? Laune low !

TACH !
Kennt ihr das, wenn ihr euch so extrem hässlich fühlt, dass selbst Freddy Krüger im Vergleich zu euch aufn Catwalk könnte.
Wenn eure Laune in den tiefsten Keller gesunken ist und ihr einfach nur noch denkt, dass selbst wenn es etwas gibt was den Tag noch retten könnte und euch aus dem Kote ziehen könnt, MAN WILL ES EINFACH GAR NICHT ERST !
Genau so fühl ich mich...
Man weiß genau, heut Abend könnt man soooo viel machen, und nur Gedanke daran, weckt in einem Aggressionen gegen sich, aber noch viel mehr gegen den Rest der Welt und einen jeden der gute Laune hat und verbreiten will...
und die ganze Zeit hab ich nur dieses "BOAH..." was aus mir rauswill und im gleichen Moment möcht man was zerschlagen oder ähnliches...
"BOAH..............................................
9.3.07 16:33


Valentinstag

Ja, wie ihr HOFFENTLICH alle wisst und gewusst HABT :P war gestern Valentinstag. Dass heißt all die hübschen Damen da draußen müssen an diesem Tag auf Händen getragen werden.
(Nochmal zum Verständnis, "all die hübschen Damen" war nun vielleicht etwas zu allgemein gefasst, natürlich nur die, die einem auch nahe stehen )
Ich muss sagen ich hab mein besten getan und denke/hoffe/bete dass es meiner hübschen Dame gefallen hat.
Ich fand den Tag gestern einfach unbeschreiblich und kann nur hoffen dass es euch allen da draußen so geht.

Hab euch lieb und nicht vergessen "Öffnet die Herzen und herzt die... " na ihr wisst schon^^
15.2.07 12:54


Mensch und Natur...

Dies war eine Religionshausaufgabe. Wir sollten ein Gedicht zu einem der zuvor referierten Themen schreiben. Ich hatte mich nicht direkt für dieses entschieden, sondern mehr so verstanden als ob es was mit Mensch und Natur zu tun haben sollt.
Wie viele andere, hatte ich zuhause akkute Unlust verspürt und sie natürlich nicht gemacht.
Aber in den GMK Stunden vorher hat´s mich einfach gepackt und ich wollt einfach mal glänzen in Reli

Mensch und Natur,
beinahe eins
Sie gehört keinem einzelnen,
kein meins, kein deins.

Von Gott geschenkt,
von Gott geliehen,
hütet, plegt und bedenkt:
Ihr seid ein Teil, ihr könnt nicht fliehen.

Planzt euch fort,
vermehret euch,
egal welch Platz, welch Ort,
wartet nicht auf den Storch

So sprach der Herr,
zum Ebenbild:
herrscht über Land, Tier und Meer
bis das der Tod euch stillt.

Seid nicht zu hart mit mir ^^ , vielleicht ists schwer verständlich und der "Storch" in Vers 12 auch etwas unpassend (aber witzig^^) aber was reimt sich schon auf "euch" ^^
15.2.07 12:47


Liebe ist ...



~ Liebe ist ... sich versöhnen, bevor es zum Streit kommt!
~ Liebe ist auch ohne Berührungen Nähe zu spüren!
~ Liebe ist der angenehmste Zustand teilweiser Unzurechnungsfähigkeit.
~ Die Liebe ist eine Insel im Ozean des Lebens! Wir sind auf ihr gestrandet und hoffen, nicht gerettet zu werden!!!
~ Die Liebe ist ein ICH auf der suche nach dem DU zum gemeinsamen WIR.
~ Die Liebe ist wie ein Puzzle: manchmal dauert es, bis Du das passende Teil findest. Hast Du es aber, gibst Du es nie wieder her.
~ Liebe ist die ständig variierende Mischung aus dem Glück jemanden zu haben den man liebt, und der Angst genau diesen jemand zu verlieren.
~ Liebe ist wie ein Regenbogen: Sie schlägt die Brücke zwischen Himmel und Erde.
~ Liebe ist, wenn man sich selbst verschenkt, um den anderen zu besitzen.
~ Liebe ist wie Klopapier. Erst wenn sie fehlt, merkt man, wie wichtig sie ist.
~ Liebe ist... wenn ein Kuss nicht nur das Fleisch, sondern auch das Herz berührt!!!
~ Liebe ist... sich gemeinsam ein kleines Paradies zu schaffen!

Achja, ich könnt ohne (baldiges) Ende diesen Blogeintrag weiterführen, aber ich denke das sollt euch vorerst einen gewissen Einblick in Sachen Liebe verschafft haben
Besonders schön fand ich unteranderem folgende...

~ Die Liebe ist eine Baustelle, an der Tag und Nacht gearbeitet werden muss, ohne Aussicht darauf, das Werk je zu vollenden.
~ Liebe ist... die einzige Krankheit, die durch Ansteckung des Anderen geheilt werden kann.
23.12.06 14:28


Will bzw. muss Mann immer wollen ?

Wie ich finde eine berechtigte Frage.
Ich persönlich bin ja nun nich der Mensch, der alles gleich ernst nimmt und auch niemand der sich über Kleinigkeiten aufregt, aber n bissel durch Wind bin ich ja nun schon.

Kommt man am späten Abend nachhaus, loggt sich nach kurzem e-mail-Check soeben wieder bei gmx.net aus, da wird man auch gleich mit den außergewöhnlichsten Informationsseiten zugebombt. Ich geb zu, hier und da schau ich mir mal das Horoskop an, nunja scroll mich wie immer die Seite lang, als ich nun diesen Artikel da sehe, zum Thema Mann/Frau, wie kann es auch anders sein. (fragt mich nich nach dem genauen Titel)
Dass wir Männer als "sexsüchtig" und "....gesteuert" gelten ist für die meisten wohl nichts neues, aber geht das nicht n bissel zu weit. Vielleicht hat es hier und da mal wirklich den Anschein, aber vielleicht sind wir Männer in der Hinsicht auch einfach entgegenkommender, wir machen den "Spaß" dann quasi mit, und auch ohne die Miene zu verziehen.
Ich meine im Artikel heißt es "Entweder die Frau will, oder nicht" , gut ok, kann ich verstehen, "will die Frau nicht, dann wird sies auch nich nach längerem Gekuschel wollen" , hmm gut ok, muss halt schon gewisse Stimmung vorhanden sein, "Will die Frau jedoch, dann will sies richtig, und dann auch gerne mal ohne jegliches, langweiliges Vorspiel" , hallo ? wer war es denn, der das Wort Vorspiel überhaupt "erfunden" hat, ihr Frauen, um den Trieb des Mannes zu senken, und nun wollt ihr, wenn ihr grad mal Lust habt, gleich zur Sache kommen, und wir sollen für euch dann, egal ob die Lust erwidert wird, den Gigolo von nebenan spielen.
Also ich find da geht ihr Frauen doch etwas zu weit, und fühl mich da auch irgendwo schlichtweg ausgenutzt. Wir sind doch kein Spielzeug, dass man hier und da "zu Rate" zieht, wenns "brenzlich" wird. Und wenn wir dann mal "alle eure Zeichen übergangen haben, geht bei ihr der Lustpegel gleich in den Boden, und entweder holt sie sich dann das wo anders ab, oder zieht beleidigt davon, selbst wenn vom Mann, auch wenn einige Zeit später, vielleicht doch Anspielungen, auf ein Intimes-Intermezzo kommen" (so der Artikel). Tja liebe Frauen, ich meine, denkt was ihr wollt, aber glaubt ja nich, dass wir alles mitmachen, was euch in den Sinn kommt, und eure "Zeichen", die übersehen wir auch gerne mal mit Absicht!

Ich sprech vielleicht nicht umbedingt aus Erfahrung, aber doch aus der Sicht des Mannes, und über irgendwas muss auch ich mich mal aufregen
18.12.06 20:37


Ente vs Huhn

...
zu müde um weiter zu schreiben...
15.10.06 20:50


 [eine Seite weiter]

Main

Link
Link
Link
Link
Link

Links

Pinky
Flo

Gratis bloggen bei
myblog.de